Ein schwäbischer Bilderbuchwidder mit Hang zu Wortneuschöpfungen

der Fuchs von Chele

 

„… unser Dank an dieses grandiose Publikum …“

Kommen wir nun zur Hauptvorstellung des Abends. Die unvergleichliche, tausendfach kopierte und nie erreichte

Chèle Deni

Chèle Deni die Malerin schreibt, zeichnet und verzaubert auf
>>> http://charming-tales.de/

Weiterlesen „Ein schwäbischer Bilderbuchwidder mit Hang zu Wortneuschöpfungen“

Dankeschön!

Wäre ich dankbar, könnte ich glücklich sein

Das ganze Jahr hindurch würde ich dich loben, meine Stunden an euch verschenken, jede Minute zuhören und keine Sekunde an mich denken.

Ich würde Danke sagen, nach jedem Wort. Gern geschehen und Bitte sehr!

Gute Nachrichten hören, die es tatsächlich gibt. All die versteckte Hoffnung in meinem Kopf, der Schalk in meinem Rücken, der Frohsinn im Herz. Sie würden leben.

Morgens würde ich aus der Dusche springen, wie Bruce Lee. Dem Schurken das Rückgrat brechen und mein Leben lang die Welt retten.

Ich würde meinen Liebsten zeigen, was ich verborgen hielt. Wünsche lesen, die sich in deinem Auge spiegeln. Hoffnung überreichen, nach einem verlorenen Tag.

Wäre ich dankbar, würde ich sagen:
Dankeschön!

Was wir in dieser und unser Zeit brauchen, sind Inhalte.

Meine liebsten Bücher

Textschnipsel aus den 90ern

Wie bereits angedroht, möchte ich euch einige unveröffentlichte Passagen aus Lucia – Mein liebster Wahnsinn vorstellen. Textschnipsel, die zum schmunzeln, nachdenken und weinen anregen. Heute gehts los:

„Im Namen der Menschlichkeit, mach das weg!“ bat ich Stoffel, zum zweiten Mal schon. Er drehte noch ein wenig lauter, putzte nebenbei die Bong und gab Eiswürfel dazu. Stilvoll und fachlich einwandfrei servierte er eine Mördermischung.
„Zieh dir den Song rein! Der Typ ist gut!“ wollte uns Stoffel überzeugen, wo es keine Überzeugung gab.
„Bist du völlig durchgeknallt? Mach den Dreck weg! Beim uns am Finanzamt läuft bessere Mucke.“
Boris horchte auf.
„Musik auf der Arbeit? Bist du in der Gewerkschaft, oder was?“

Weiterlesen „Was wir in dieser und unser Zeit brauchen, sind Inhalte.“

Verwalter der Gedanken

Paar auf Sofa

Zunächst einmal „Gesundheit!“
Kann momentan wahrscheinlich jeder gebrauchen.
Am Montag um sieben, so steht es geschrieben.

Gedanken
pflücken, formen, schenken
aus reinem Wohlgefallen
zur Freude aller.

Gedanken
achtlos in die Luft geworfen
überschlagen sie sich
und finden Halt
beim Gedankenarchivar.

Bewahrerin der Schätze
Hüterin der Gedanken
Gedankenarchivar
>>> https://gedankenkinder.wordpress.com/

Weiterlesen „Verwalter der Gedanken“

Zeit Abschied zu nehmen

Todesanzeige Lucia

Am 31.12.2017 ist Lucia wie erwartet von uns gegangen.
Geliebt, gehasst und vergöttert.

Lucia – mein liebster Wahnsinn starte als Experiment, entwickelte sich, wurde gelesen, gelobt, aufrichtig geliebt und ehrlich zerrissen. Meine ersten Schritte als Autor sind getan. Fehler werden korrigiert, bewährtes bewahrt.

Zeit nach vorne zu blicken! Neue Geschichten werden erzählt, ein Roman will zu Ende geschrieben werden. Eine lesenswerte Sammlung von Kurzgeschichten liegt bereit und keine Angst, Lucia wird auferstehen. Unter neuem Namen, neuem Gewand und und und … Ich halte euch auf dem Laufenden.

Im Handel wird es Lucia wohl noch einige Zeit geben, bis alle Exemplare abverkauft sind. Ihre Geschichte wird weiterleben.

Mein Dank an alle Leser, Rezensenten, Kritiker und Buchblogger. An alle die Lucia kennenlernten und in ihr Herz schlossen. Der Wahnsinn geht weiter, versprochen …

Euer
Terence

Willkommen im Jahr 2017!

Neujahrsbild für 2017

Mia die Wahrhaftige, unsere erste Montagslyrikerin

und aufstrebendes Licht in der Literaturwelt, erklärte sich bereit die Neujahrsrede zu halten. Ich bitte um Aufmerksamkeit, hebt die Tassen und spitzt die Lauscher:

Nun wurden wir also ins Jahr 2017 katapultiert und sind seit ein paar Tagen auch schon mittendrin. Ein paar Hoffnungen wurden schon wieder zerschlagen und ein paar der guten Vorsätze schon wieder über Bord geworfen. Aber vielleicht setzt man sich eben auch selbst zu sehr unter Druck und hat zu hohe Ansprüche. Nur weil auf dem Kalender eine andere Zahl steht, heisst dass nicht, dass plötzlich alles anders wird und die Welt sich plötzlich in eine andere Richtung dreht. Vielleicht sollte man einfach entspannter sein und das alte Jahr auch mal Revue passieren lassen. Nicht immer war alles mies und schlecht. Es gab doch auch hier und da recht viel Schönes. Dafür darf man eben auch sehr dankbar sein und man darf sich eben auf das Schöne, was in diesem Jahr noch so für jeden einzelnen kommt, freuen. Ich bin sehr dankbar hier zu sein und wollte mich mal bei den Montagslyrikern bedanken. Zum Ausklang des letzten Jahres und als Neujahrsbeitrag für euch meine liebsten Wünsche. Seien wir mal ehrlich: Gute Vorsätze halten viele ja doch nicht ein, aber  Wünsche bleiben.
Hier also meine Neujahrswünsche an euch alle….

Weiterlesen „Willkommen im Jahr 2017!“

Neujahrsüberraschungsgeburtstagskind

Mädchen sitzt in einer Wiese

Du kommst aus dem feiern nicht raus. Hast Weihnachten halbwegs überstanden, Silvester durchgemacht und Neujahr mit Kamillentee im Bett gelegen. Heute ist Montag um sieben, so steht es geschrieben und das Fest geht mit einer Überraschung weiter.

Maria die Geheimnisvolle
geboren am 02.Januar
feiert Geburtstag mit uns!

Unser Geburtstagskind lebe hoch, hoch, hoch über den Wolken.
Schenken wir unsere Zeit und Aufmerksamkeit
unser Wohlwollen
schenken wir ein neues Jahr.

Maria die Geheimnisvolle schreibt auf
>>> https://www.facebook.com/schreibend

Weiterlesen „Neujahrsüberraschungsgeburtstagskind“