„Camerado!“ Lyrik des amerikanischen Dichters Walt Whitman

Passend zum 59. Geburtstag von „On the Road“, der Klassiker des Beatniks Jack Kerouac, die Definition zu ewiger Freundschaft und Treue, großartige Lyrik des amerikanischen Dichters Walt Whitman:

Camerado, ich reiche dir meine Hand!
Ich reiche dir meine Liebe,
kostbarer als Geld,

Ich reiche dir mich selber,
noch vor Predigt oder Gesetz;

Willst du dich mir reichen?
Willst du mit mir wandern?

Sollen wir zusammenbleiben,
solange wir leben?

 

The Walt Whitman Archive.

Autor: terencehorn

Auf meinem Blog poste ich Storys aus den 90ern. Zumeist witziges und spontanes Zeugs rund um Betäubungsmittel, Mädchen und den Wahnsinn im allgemein.

2 Kommentare zu „„Camerado!“ Lyrik des amerikanischen Dichters Walt Whitman“

  1. Das Poem gefällt mir nicht, weil keiner von sich selbst behaupten kann, dass seine Liebe mehr wert wäre als Geld, denn dies muss sich erst verifizieren, beweisen und diese vorgebliche Gabe fordert gleich eine Gegenleistung: „Sollen wir zusammen bleiben, solange wir leben?“ Das kann man nie im Voraus bestimmen, aber die Grundidee ist eine schöne.

    Die Leute verehren die Großen, ohne sie zu hinterfragen. Bei mir gibts ersmal eine auf die Fresse. Sorry Walt Whitman, aber so bin ich und bleibe ich .. ^^

    Gefällt mir

Schreibe mir was schönes

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s