Udo Jürgens – Legende und Schlagersänger

Der Mann im weißen Bademantel

Heute, am 21.12.2014 verstarb Udo Jürgens. Der Mann, den ich so bewunderte!

Als ich achtzehn war, hielt ich ihn für einen Schnulzensänger. Mit fünfundzwanzig wurde er interessant. Mit dreißig mochte ich ihn und mit vierzig war er mein Held.

„Ich wünsch Dir Liebe ohne Leiden, und eine Hand, die Deine hält…“

Ruhe in Frieden!

Udo Jürgens, geboren 1934 in Klagenfurt, Österreich, gestorben am 21. Dezember 2014 in Münsterlingen, Schweiz. Komponist, Pianist und Sänger.

offizielle Webseite zu Udo Jürgens

Autor: terencehorn

Auf meinem Blog poste ich Storys aus den 90ern. Zumeist witziges und spontanes Zeugs rund um Betäubungsmittel, Mädchen und den Wahnsinn im allgemein.

23 Kommentare zu „Udo Jürgens – Legende und Schlagersänger“

  1. Und wieder verlässt ein großer Entertainer die Bühne des Lebens. Das macht einem mal wieder bewusst, das Leben nicht endlos ist und zu jeder Sekunde vorbei sein kann. Ich habe ihn bewundert, diesen großartigen Menschen, dessen letzter Vorhang nun gefallen ist. Doch eines wird bleiben … seine Musik. Ruhe in Frieden

    Gefällt 2 Personen

  2. Hat dies auf Gedanken-Reich rebloggt und kommentierte:
    Danke Terence … ich schließe mich deinen Worten an.

    … Udo Jürgens …
    im Lichtschloß Gottes auferstehen …

    **************
    Heimkehr
    Es ist die Zeit gekommen und seine
    Seele ging heimwärts, zum Vater.
    Es ist eine Zeit angebrochen
    in der es für ihn hier auf Erden
    nichts mehr zu tun gibt.
    Die Zeit ist gekommen und
    das irdische Kleid abgelegt,
    jetzt ist sein Auftrag erfüllt.

    Wenn die Zeit gekommen ist und
    sein Herz nicht mehr schlägt und es
    nur einen Menschen gibt, der ihn liebte,
    dann hat er nicht umsonst gelebt…
    …wenn es nur einen Menschen gibt,
    dem er Worte sagte, die Mut machten,
    dann hatte sein Leben Sinn…
    …wenn es nur einen Menschen gibt,
    der sich durch ihn verstanden fühlte,
    dann hatte sein Leben Kraft…
    …wenn es nur einen Menschen gibt,
    auf dessen Gesicht er ein Lächeln zaubern konnte,
    dann hatte sein Leben Tiefe…
    … wenn es nur einen Menschen gibt,
    der sich freute, wenn er ihn sah,
    dann hatte ihr Leben Stärke…
    … wenn es nur einen Menschen gibt,
    der ihn vermisst,
    dann war er in dieser Welt ein kleines Licht….
    … das nun in einer anderen Welt leuchtet….

    Monika-Maria Ehliah Windtner

    Gefällt 2 Personen

  3. Ich mit ihm groß geworden, habe ihn zwischendurch aus den Augen verloren und spät wieder gefunden. Er gehörte zu den Menschen, die ich für unsterblich hielt und deren Tod ich nicht wirklich wahr haben will. Heinz Rühmann gehörte dazu, Hildegard Knef und Loriot. Und dann all die musikalischen Wegbegleiter der FlowerPowerZeit. Siebzehn Jahr, blondes Haar, und ich sehe mein Kinderzimmer wieder, stecke wieder in diesem wachsenden Körper. Manchmal frage ich mich, um wir wirklich um die verstorbenen Menschen trauern oder um das eigene stückchenweise Sterben.
    Liebe Grüße,
    Elvira

    Gefällt 2 Personen

  4. Die „Große Welle“ des Lebens läuft über uns alle hinweg. Mit den Jahren verschwinden die Namen, die dich seit deiner Kindheit begleiteten. Keine Bezugspersonen, aber dennoch Teil der eigenen Welt. So wird Vergänglichkeit im Laufe der Zeit bewusster, die Frage nach dem eigenen Lied, der gesungenen Strophe lauter. Udo Jürgens hat ganz sicher auf mehr als eine Weise seine Zeile vorgetragen, und wir haben ihm zugehört. Mehr kann man kaum erreichen.

    Gefällt 2 Personen

  5. Udo Jürgens war einer der größten Musiker im deutschsprachigen Raum. Man kann seine Musik mögen, oder nicht. Man kann aber nicht umhin anzuerkennen, dass er ein großer Musiker war. An dieser Stelle mein Bedauern über diesen Verlust, aber achtzig Jahre lassen auf ein erfülltes Leben schließen. Möge er in Frieden ruhen. Und er war selten Blabla, oder?

    Gefällt 1 Person

  6. ja ich mochte ihn auch, merkwürdigerweise ist er mir erst jetzt nach seinem Tod so richtig ins Bewusstsein eingedrungen, ich hab zwar früher auch Lieder von ihm gerne gehört aber er war nie mein Favorit. Favoriten waren und sind andere, immer noch, aber dieses Lied
    ich wünsch dir Liebe ohne Leiden ist sehr schön und passt eigentlich immer.
    schöne und gute Lieder hat er gesungen, ich denk viel an ihn seit er verstorben ist.
    Komisch eigentlich. er hatte noch eins was nicht so bekannt war
    es gab mal einen blog darüber der hiess genauso
    Gaby wartet im Park, das hat mir auch so gut gefallen wie viele andere.

    Gefällt mir

Schreibe mir was schönes

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s