Die Mutter aller Blondinen – die amerikanische Schauspielerin Marilyn Monroe

Der amerikanische Weltstar

Was wurde nicht alles über Marilyn Monroe geschrieben. Sex, Drogen und Affären u.a. mit den mächtigsten Männern der Welt. Unumstritten war sie Filmikone und Sexsymbol des 20. Jahrhunderts. Mit dem Thriller „Niagara“ wurde sie zum Filmstar und präsentierte sich fortan als naiv, laszive Blondine. Es folgten so bekannte Filme, wie „Blondinen bevorzugt“ (1953), „Wie angelt man sich einen Millionär?“ (1953), „Das verflixte 7. Jahr“ (1955) und ihr ganz großer Erfolg „Manche mögen’s heiß“ (1959).

In den 50er Jahren war Marilyn Monroe die bekannteste und meist fotografierte Frau der Welt und wie wir heute wissen, war sie eben nicht nur die attraktive Blondine, sondern eine intelligente Künstlerin.

Dies bestätigen zwei Zitate von ihr:

„Ich war schon mal auf einem Kalender, bin aber trotzdem nie pünktlich.“

„Ich habe dir gesagt, dass ich in FÜNF Minuten fertig bin. Also hör auf, mich alle halbe Stunde anzurufen.“

Autor: terencehorn

Auf meinem Blog poste ich Storys aus den 90ern. Zumeist witziges und spontanes Zeugs rund um Betäubungsmittel, Mädchen und den Wahnsinn im allgemein.

17 Kommentare zu „Die Mutter aller Blondinen – die amerikanische Schauspielerin Marilyn Monroe“

      1. Ja. Finde ich auch. Sie hatte einen besonderen Schmelz, brünett, blond, egal … unerreichbar. So süß, so unendlich süß (und damit meine ich nicht diese klebrige Zuckersüße, sondern … jene, die Herzen schmelzen lässt.

        Gefällt 1 Person

      2. Sicher nicht. Sie wirkte oft sehr zerbrechlich. Kennst du die Szene aus „Bus Stop“, ziemlich am Schluss, als ihr der Cowboy seine Jacke über die Schultern hüllt? Wie sie da zittert und die Augen schließt und einfach nur glücklich angekommen ist, wie ein Vogel, der aus dem Nest gefallen ist? Ich sah diese Szene mit 14, ich war sofort in sie verliebt und vergaß sie nie, so berührt hat mich dieser Anblick.

        Gefällt mir

Schreibe mir was schönes

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s