Montagslyriker – Liebe und tu, was du willst!

Frau mit komischer Frisur

 

Prinz Prospero und Terence Horn ziehen ihr Katana, Samurai und Unterwerfer der Barbaren. Seite an Seite schlagen sie eine Bresche in dein Hirn.

Selbstgefällige Helden, die bei Sake relaxen, mit Sayuri scherzen. Stärken dir den Rücken – Wortsonate – ins rechte Licht rücken.

Dein Wort klingt herrlicher als des Meisters Symphonie, jeder Vers ist ein Orchester. Stimmen wir ein, Wortschöpfend im Chor, am Montag um sieben, so steht es geschrieben.
>>> https://wortsonate.wordpress.com

Weiterlesen „Montagslyriker – Liebe und tu, was du willst!“

Montagslyriker – Der Träumer, der Tod und die Macht

@ Terence Horn
@ Terence Horn

Träumer finden ihren Weg in der Nacht,
so ist es mit dem Mond abgemacht.

Der Tod ist ein seltener Freund,
hast du von ihm geträumt?

Vergiss dein Streben nach Macht,
in deiner Seele hast du alles mitgebracht.

Lass dir Zeit!

Thomas L. Hunter werkelt an seinem vierten Band der Dana-Reihe, Fantasy für junge und nicht mehr ganz so junge Träumer. Außerdem veröffentlicht er ein Buch mit Weihnachtskurzgeschichten.
„Shari feiert Weihnachten“
6 Kurzgeschichten um, mit und über die kleine Fee von Dana.

>>> Hier gehts zur amazon-Seite von Thomas L. Hunter

>>> Prinz Prospero und Terence Horn schenken dir Halluzinationen,
ein Mutterkorn, vom Wahnsinn verführt.

Freibeuter auf großer Fahrt, die bizarrsten Träume am Start,
jeden Montag um sieben, so steht es geschrieben.

Weiterlesen „Montagslyriker – Der Träumer, der Tod und die Macht“

Montagslyriker – Tohuwabohu

@ Terence Horn
@ Terence Horn

Jeden Montag um sieben,
so steht es geschrieben.

Mit Griffel, Bleistift und Tastatur
meißelt Marina einen Kreis,
in deine Quadratur.

Marina die Kraftquelle bloggt auf
>>> https://marinasgedichte.wordpress.com

>>> Prinz Prospero und Terence Horn ruhten sechs Tage und sechs Nächte.

Am siebten Tage, einem Montag um sieben,
erschufen sie ein Gewölbe, formten ein Theater,
beleuchteten den Saal mit Himmelskörpern.

Und sie sahen, dass es gut war,
für Marina die Kraftquelle  …

Weiterlesen „Montagslyriker – Tohuwabohu“

Montagslyriker – Des Meisters Kämpferin für Gefühl und Leidenschaft

Stürmisches meer mit Strudel

C-Marie die Kämpferin
verehrt des Meisters Werk,
den Prinz im Staate Dänemark,

kämpft mit dem Schmerz,
schreibt für dein Herz,
getreu ihrem Wahlspruch

„Lebe jeden Tag mit einer Hand voll Eindrücken und liebe intensiv“

C-Marie schreibt auf https://fighterworldblog.wordpress.com/

Prinz Prospero und Terence Horn lichten die Nacht, teilen das Meer und geben den Weg frei für C-Marie …

Weiterlesen „Montagslyriker – Des Meisters Kämpferin für Gefühl und Leidenschaft“

Montagslyriker – Lorca nicht vergessen

Sonnengöttin strahlt über die Welt

Montag um sieben, beherrscht uns das Wort,
zutiefst berührt, an diesem erleuchteten Ort.

Timo der Experimentelle
steht zu seiner Lyrik, neu komponiert, überraschend präsentiert. Sätze bei klarem Verstand zerhackt, in neues Licht versetzt.
>>> https://lyrikpoemversgedicht.wordpress.com/

>>> Prinz Prospero und Terence Horn schneidern einen Vorhang, zimmern die Bühne und heben den Meister der frei gestalteten Lyrik aufs Podest,
Timo der Experimentelle …

Weiterlesen „Montagslyriker – Lorca nicht vergessen“

Montagslyriker – Todessehnsucht! Damit fing es wohl an

Montagslyriker

Montag um sieben, ich hab’s euch versprochen,
wird euer Herz gebrochen.

Mia die Wahrhaftige
zeigt uns den Tod, die Lust und die Liebe und die Wahrheit, wenn ihr sie denn hören wollt. Prinz Prospero und Terence Horn präsentieren die gnadenlos mutige Montagslyrikerin Mia.
>>> https://miasraum.wordpress.com/

>>> Also geben wir die Bühne frei, für unsere erste Montagslyrikerin, die talentierte und liebenswerte Mia …

Weiterlesen „Montagslyriker – Todessehnsucht! Damit fing es wohl an“

Der Montag wird mystisch, wahrhaftig und schwarz wie die Nacht …

Montagslyriker
Montagslyriker

Mystisch wird der Herbst,
wenn Worte leise die Sterne berühren
und wir die Nacht zurückfordern.

Meinem hessischen Dichterfreund Prinz Prospero kam die geniale Idee, zur passenden Zeit. Und zwar rufen wir, jetzt im Herbst, die Montagslyriker ins Leben und bitten befreundete Dichter fünf Fragen zu beantworten, um sie besser kennenzulernen, um ihre Worte zu verstehen und um an ihrer Kunst teilzuhaben.

Hierfür habe ich einen neuen Menüpunkt >>> Montagslyriker <<< erstellt, wo ihr die fünf Fragen und weitere Infos findet.

Weiter geht’s nächsten Montag um sieben.
Bis dahin, rette die Nacht und sei wachsam!