An eine Prostituierte von Walt Whitman, amerikanischer Dichter

Sei ruhig – sei heiter,
ich bin Walt Whitman,
warmherzig und wollüstig wie die Natur.

Solange die Sonne dich nicht verleugnet,
verleugne auch ich dich nicht.
Solange die Wellen sich nicht weigern für dich zu glänzen,
solange die Blätter sich weigern für dich zu rascheln,
sollen meine Worte sich weigern,
für dich zu glitzern und zu rauschen.

Mein Mädchen, wir verabreden ein Treffen,
Sei fröhlich! Ich beauftrage dich,
mich zu empfangen,
und rate dir, sei geduldig und fertig bis ich komme.
Bis dahin, grüße ich dich, mit einem bedeutsamen Blick,
damit du an mich denkst.

Übersetzt von Stephan Rossmann

Walt Whitman war ein Verfechter der Freiheit und Demokratie, ein Großstadtbürger, ein Naturbursche, der das Individuelle predigte.


Weitere Gedicht findest du unter folgendem Gedichtband:

Dingsbums – Klischee & Wirklichkeit
26 Gedichte, Zitate und Weisheiten über Sinn und Unsinn. Blick in die Zukunft. Futter für die Seele. Dingsbums erklärt die Welt.

Taschenbuch amazon: https://www.amazon.de/dp/B08M2HBGFK

Niemand, ein Gedicht von Emily Dickinson

Ich bin ein Niemand? Wer bist du?

Bist ein Niemand, auch du?

Nun sind wir ein Paar.

Psst! Damit sie uns nicht

hören können.

 

Wie traurig, jemand zu sein.

Wie elend, vor jedermanns Ohr,

den eignen Namen zu quaken,

wie ein Frosch im Moor.

Emily Dickinson
Ein Vulkan, der in einem Eisblock ausbricht.
Geboren am 10. Dezember 1830 in Amherst, USA.
Emily Dickinson verließ ihren Ort nie, selten ihr Zimmer.
Sie starb am 15. Mai 1886. Die meisten ihrer Gedichte wurden erst nach ihrem Tod veröffentlicht.


Dieses Gedicht ist veröffentlicht unter folgendem Gedichtband:

Dingsbums – Klischee & Wirklichkeit
26 Gedichte, Zitate und Weisheiten über Sinn und Unsinn. Blick in die Zukunft. Futter für die Seele. Dingsbums erklärt die Welt.

Taschenbuch amazon: https://www.amazon.de/dp/B08M2HBGFK