Erste gedruckte Ausgabe der Montagslyriker – Lyrikmagazin

Broschüre Montagslyriker

Ich bin es nochmal. Und zwar konnte ich nicht widerstehen und wollte die Montagslyriker zumindest für mich als Broschüre ausdrucken. Bei meiner Suche bin ich auf eine Druckerei gestoßen, die für tatsächlich 5,-€ die Broschüre druckt. Mit Versand und Bezahlung kam es dann auf knapp 9,-€, was immer noch ein Spottpreis ist, bei einer Auflage von einem Stück. Außerdem haben sie mir tatsächlich zwei Stück geschickt.

montagslyriker eine Seite

Wer sich also die Broschüre professionell ausdrucken möchte, ist hier gut aufgehoben: https://www.wir-machen-druck.de

So, jetzt ist aber Feierabend. Machts gut und erholt euch schön!

Euer
Terence

Helden der Lyrik – Ein 36-seitiges Magazin der glorreichen Zwölf

Magazin der Montagslyriker

Im Kampf für die Freiheit

Wie versprochen erscheinen die Montagslyriker
als Gesamtausgabe zum unters Kopfkissen legen
und träumen.

12 Montagslyriker retteten uns den Montag,
die Woche, das ganze Jahr. Sie stellten sich den
fünf Fragen des Lebens, präsentierten ihre
liebsten Gedanken und ließen die Hose runter.

Helden der Lyrik!

Mia, Timo, C-Marie, Marina, Thomas, Wortsonate, Nachtpoetin, Jana, Insa, Joaquim, Guido und Poeta.
Ihr habt uns geehrt und den Montag gerettet!

Die Montagslyriker zum bestaunen auf dem Bildschirm
(als pdf. mit Doppelseiten):

>>> Montagslyriker // 2017 // Im Kampf für die Freiheit herunterladen
(einfach drauf klicken)

Seite aus den Montagslyrikern
Dein Montagslyriker-Magazin als pdf. zum anschauen und lieb haben

Wer die Montagslyriker zum kuscheln ausdrucken möchte, sollte diese Datei herunterladen (DIN A4 Einzelseiten-pdf.):

>>> Montagslyriker // 2016 // Im Kampf für die Freiheit zum ausdrucken …
(einfach drauf klicken)

Mitte September auf die Welt gekommen, entwickelten sich die Montagslyriker von Woche zu Woche. Ein spannende Zeit während der wir dahin schmolzen, ausgiebig lachten, diskutierten, neue Freunde und Freundinnen fanden und unseren Lesern den Montag retten. Die Montagslyriker haben in der kurzen Zeit von gerade drei Monaten einiges erreicht, vieles liegt noch vor uns. Grund genug um für ein paar Tage abzuschalten und die Beine hoch zulegen.

Unser Dank gilt besonders Prinz Prospero, der uns mit seiner Idee und den vielen Kommentaren unterstützte und ohne den viele gar nicht zu den Montagslyrikern gefunden hätten. Allerdings steht er im nächsten Jahr nicht mehr für die Montagslyriker zur Verfügung. Alles gute Prinz Prospero, halt die Ohren steif und bleib auf Kurs!

Außerdem hat uns Mia die Wahrhaftige eine Überraschung versprochen, ein Neujahrsding für Donnerstag, den 05.01. Keine Ahnung was da auf uns kommt aber bestimmt was tolles, schönes, spannendes …

OK, genug geschwätzt! Ich wünsche allen Dichtern, Lesern und Freunden der Montagslyriker eine hemmungslose Zeit des Nichtstuns, der göttlichen Besinnung, Völlerei und gechilltes Abhängen mit Familie und Freunden. Lasst es euch gut gehen, feiert willenlos und trinkt so viel ihr könnt

Am 02.Januar 2017 lesen wir uns wieder. Mit einer Überraschung, versprochen!
Am Montag um sieben, so steht es geschrieben!

Hier sind unsere Helden daheim:
Mia: https://miasraum.wordpress.com/
Timo: https://lyrikpoemversgedicht.wordpress.com/
C-Marie: https://fighterworldblog.wordpress.com/
Marina: https://marinasgedichte.wordpress.com/
Thomas: http://thomaslhunter.blogspot.de/
Wortsonate: https://wortsonate.wordpress.com
Nachtpoetin: https://poetischesleben.wordpress.com
Jana: https://lebenwieich.wordpress.com/
Insa: https://maedcheninrot.wordpress.com/
Joaquim: https://hansjoachimantweiler.wordpress.com/
Guido: https://lyrikraum.wordpress.com/
Poeta: https://herzhuepfen.com/