Bulli T3 zu verkaufen – Kurzgeschichte

vor Cadiz

Gefährt für Autoren und Schriftsteller

Für unsere Hochzeitreise haben wir den T3 Bulli im August 2010 für 6100,-€ gekauft. Ein wassergekühlter Drei-Gangautomatik Benziner, wegen der grünen Plakette (Diesel ist nicht). Der Kollege schluckt also lockere 12 Liter auf hundert Kilometer, hat aber auch 95 PS, 2,1 Liter, wobei ich nie schneller als 100km/h gefahren bin, wegen dem Getriebe. Unsere Hochzeitsreise ging in die Toskana und auf die Insel Elba. Der Auftakt zu mehreren größeren Reisen zumeist ans Mittelmeer oder an den Atlantik, übrigens ohne eine Panne. Wenn der Bulli zickte, dann nur in Deutschland. Unsere größte Reise starteten wir 2015, 6000 Kilometer quer durch Spanien, bis runter nach Cadiz, über Barcelona, Granada und so weiter. Eine unvergessene Reise, die uns auch an den Hippiestrand San Pedro führte.

Weiterlesen „Bulli T3 zu verkaufen – Kurzgeschichte“