Fragmente aus Licht von Sibylle Sophie

Buch von Sybille

Eine Seele in der Weite Arizonas

Gerne erinnere ich mich an den Beitrag über unsere Montagslyrikerin Sibylle Sophie, die Terence Horn stets treu geblieben ist. Gedichte, Romane, Malerei und Reisen, Erinnerungen an die Jugend. Nun ist ein weiteres Buch erschienen, das ich hier gerne vorstelle.

Klappentext:

Sibylle Sophie, eine Künstlerin auf der Höhe ihres Schaffens, mit dem geweiteten Blick, den nur die Lebensjahrzehnte schenken. Ob sie sich an den verwunschenen Garten ihrer Kindheit erinnert oder an den Zauber der ersten Liebe, an das Angekommensein ihrer Seele in der Weite Arizonas, ob sie die Schönheiten der Natur besingt oder ihre Wünsche und Sehnsüchte zum Thema macht, immer erhascht der Leser dieser traumschönen Texte und der Betrachter der dazugehörigen Bilder einen kleinen Blick in das Wesen einer Frau, die alles Glück und Leid ihres Lebens dankbar angenommen und daraus gelernt hat. Die voller Staunen all die Wunder sieht, die uns tagtäglich umgeben und für die uns so oft der Blick fehlt. Die das Licht sieht, das in allem ist, selbst in der Dunkelheit.

98 Seiten mit 22 farbigen Acryl-Malereien und Fotografien
Hardcover, Preis: EUR 16,90
ISBN 978-3-86455-126-0

https://www.sibylle-sophie.de/

Viel Glück, Erfolg und Freude wünsche ich ich Dir mit deinem neu geschriebenen Kind.

Terence

Montagslyriker – Die Geburt der Venus

Frau in einer Muschel

Prinz Prospero und Terence Horn nehmen dich beim Wort, dichten für dich und stehen an deiner Seite. Leibwächter auf dem Weg ins Glück.
Darum nimm unsere Hand, sei unbesorgt und spiel mit uns. Das Spiel des Lebens.

Jana die Dame, Terence der Springer und Prinz Prospero dein treuer Läufer halten dir den Rücken frei, sichern deine Flanke und kämpfen in erster Reihe. Unumstößliche Spielfiguren, die dem Schicksal Folge leisten. Mutig und ohne Furcht.
Warum auch? Denk immer daran, es ist nur ein Spiel!

Dein Leben

Jana schreibt die schönsten Gedichte, liebt die Kunst und ist immer für dich da.
Jana bezwingt Monster, bändigt Dämonen und verehrt das Leben.
Jana macht den Mond groß und voll:
>>> https://lebenwieich.wordpress.com/

Weiterlesen „Montagslyriker – Die Geburt der Venus“

Montagslyriker – Tohuwabohu

@ Terence Horn
@ Terence Horn

Jeden Montag um sieben,
so steht es geschrieben.

Mit Griffel, Bleistift und Tastatur
meißelt Marina einen Kreis,
in deine Quadratur.

Marina die Kraftquelle bloggt auf
>>> https://marinasgedichte.wordpress.com

>>> Prinz Prospero und Terence Horn ruhten sechs Tage und sechs Nächte.

Am siebten Tage, einem Montag um sieben,
erschufen sie ein Gewölbe, formten ein Theater,
beleuchteten den Saal mit Himmelskörpern.

Und sie sahen, dass es gut war,
für Marina die Kraftquelle  …

Weiterlesen „Montagslyriker – Tohuwabohu“

Montagslyriker – Des Meisters Kämpferin für Gefühl und Leidenschaft

Stürmisches meer mit Strudel

C-Marie die Kämpferin
verehrt des Meisters Werk,
den Prinz im Staate Dänemark,

kämpft mit dem Schmerz,
schreibt für dein Herz,
getreu ihrem Wahlspruch

„Lebe jeden Tag mit einer Hand voll Eindrücken und liebe intensiv“

C-Marie schreibt auf https://fighterworldblog.wordpress.com/

Prinz Prospero und Terence Horn lichten die Nacht, teilen das Meer und geben den Weg frei für C-Marie …

Weiterlesen „Montagslyriker – Des Meisters Kämpferin für Gefühl und Leidenschaft“

Die gefährlichsten Twitter-Zitate der letzten 70 Jahre

Schmetterling auf Blüte
@ Terence Horn

Twitter-Auswurf für die Ewigkeit

Mittlerweile zum dritten Mal möchte ich euch einige meiner Twitter-Zitate nicht vorenthalten. Die Idee mit 140 Zeichen klar zukommen empfinde ich als Herausforderung, auch wenn nicht immer was Anständiges dabei herauskommt. Du musst halt innerhalb von kürzester Zeit entscheiden und das kann dann gut oder schlecht sein. Naja, wie auch immer, hier der gefährlichste Twitterkot seit dem zweiten Weltkrieg:

Weiterlesen „Die gefährlichsten Twitter-Zitate der letzten 70 Jahre“