Unser Virus

Unser Virus

 

Gesichtslose Schlangen in der Innenstadt,

jagen nicht mehr, dem Konsum hinterher.

Sie warten. Kein Wort der Klage. Kein Protest,

reihen sie sich ein, damit ein anderer lebt.

 

Unser Virus kennt keine Vorurteile, unterscheidet nicht,

behandelt alle gleich.

Unser Virus spaltet, treibt auseinander,

verhöhnt, gibt Zeit zum Nachdenken.

 

Wer fürchtet sich, vor dem bisschen Tod?

Willst du ewig leben, an deinem Nachbarn vorbei?

Was hat dir Spaß gemacht?

Hast du geliebt?

 

Komm, schenk nochmal ein, wage den Tanz,

miteinander durch die Nacht.

Alles wird gut, nicht heute, vielleicht morgen,

in einer besseren Welt.

Stephan Rossmann

Glück, Glaube, Gold! Was kostet die Welt Herr Bob Dylan?

Bod Dylan Zitat

Was kostet die Welt, ein Leben, ein glückliches?

Kaffee gibts reichlich, Weltfrieden ist gerade aus, mach das Beste draus, auf der nicht endenwollenden Suche nach was überhaupt, überreichte er den Auftrag.
Kennst Du seinen Namen, betest ihn an, damit er deine Sünden vergibt?
Gestern regnete es, heute scheint die Sonne, niemand weiß, was der Morgen bringt, so oder so steh ich auf, zieh mich an und trink Kaffee.

Glück, Glaube, Gold! Was kostet die Welt Herr Bob Dylan? weiterlesen