„Heutige Weltkunst“ ein Gedicht von Friedrich Freiherr von Logau

Anders sein und anders scheinen;

Anders reden, anders meinen;

Alles loben, alles tragen,

Allen heucheln, stets behagen,

Allem Winde Segel geben,

Bös′ und Guten dienstbar leben;

Alles Tun und alles Dichten

Bloß auf eignen Nutzen richten:

Wer sich dessen will befleißen,

Kann politisch heuer heißen.

Friedrich Freiherr von Logau
Deutscher Dichter des Barocks
Geboren im Januar 1605 auf Gut Brockuth
Gestorben im Juli 1655 in Liegnitz

Passt aktuell ganz gut, mit Blick auf die Wahlen in den USA. Der Friedrich kannte sich aus mit Diktatoren, Sonnenkönigen und Despoten. Verfasser tausender Epigramme, Adliger, schrieb unter dem Banner „Alles Zu Nutzen“.


Dieses Gedicht ist veröffentlich unter folgendem Gedichtband:

Dingsbums – Klischee & Wirklichkeit
26 Gedichte, Zitate und Weisheiten über Sinn und Unsinn. Blick in die Zukunft. Futter für die Seele. Dingsbums erklärt die Welt.

Taschenbuch amazon: https://www.amazon.de/dp/B08M2HBGFK