Ein Zitat von Mark Twain

Mann und Frau auf einer Wiese, mit Lesestoff

Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.

Zitat von Samuel Langhorne Clemens (Mark Twain) US-amerikanischer Schriftsteller (geboren am 30.November 1835 – gestorben am 21. April 1910)

„Ich und mein Leben“ von Walt Whitman (Amerikanischer Dichter)

US amerikansicher Dichter und LYriker

Ein so ganz und gar nicht amerikanischer Dichter

Ich und mein Leben, die immer wiederkehrenden Fragen, der endlose Zug der Ungläubigen, die Städte voller Narren. Wozu bin ich? Wozu nutzt dieses Leben? Die Antwort: Damit du hier bist. Damit das Leben nicht zu Ende geht, deine Individualität. Damit das Spiel der Mächte weitergeht und du deinen Vers dazu beitragen kannst.

Zitat von Walt Whitman (1819-1892), US-amerikanischer Lyriker, der sich den Abscheulichkeiten des Lebens stellte. Im Amerikanischen Bürgerkrieg als Sanitäter diente, über die Natur schrieb und selbst heute noch populär ist. Whitman beantwortet hier die Frage aller Fragen: Wer bin ich? Was soll ich hier? Wozu leben? Weil das Leben schön ist, hart und ungerecht, wenn wir die Augen offen halten, den Kopf oben und unser Herz verschenken. Schreibe deine eigene Geschichte, pflanze einen Baum, zieh Kinder groß, baue ein Haus, mache das Beste daraus.

Walt Whitman ist abgedruckt bei „Feier Abend – Grünschnabel und alte Hasen